Über mich


Kay Lorenz - MärchenerzählerDie Märchen sind nach meiner Kindheit zunächst in Vergessenheit geraten, bis ich mich bei einem Märchendinner von der Begeisterung der Erzählerin anstecken ließ. In der Folge nahm ich an einigen Märchen-Meditations-Abenden teil - und schon hatte mich das Märchenfieber endgültig gepackt.

So begann ich mit einer einjährigen Ausbildung zum Märchenerzähler bei Gudrun Böteführ auf dem Märchenhof Rosenrot . Es folgte ein Jahr Märchenselbsterfahrung und schließlich die Ausbildung in ressourcenorientierter Märchentherapie ebenfalls bei Gudrun Böteführ. Dann kamen Workshops und Supervisionen bei Jana Raile und zuletzt zum Thema "Storytelling and physical theatre" bei Prof. Noam Meiri, Folkwang Universität der Künste hinzu.

Ich erzähle Märchen und Mythen aus aller Welt, bekannte und unbekannte Märchen der Brüder Grimm, orientalische Märchen und vieles mehr bei den unterschiedlichsten Gelegenheiten. Zu meinen weiteren bisherigen Einflüssen gehören Annika Hoffmann aus Kempten, Jana Raile aus Neustadt in Holstein und in gewisser Weise auch Rafik Schami.

Ein besonderes Anliegen ist mir die Verbreitung der Märchenarbeit in der Therapie und mehr noch in der Pädagogik. In der Therapie, um Menschen wieder an ihre eigenen, inneren Ressourcen heranzuführen - in der Pädagogik, um schon präventiv Ressourcen aufzubauen. Für beides sind die Märchen hervorragend geeignet.

Ich war zuletzt maßgeblich an der Organisation der ersten Lüneburger Märchentage beteiligt.

Ich bin Mitglied im Förderverein Märchen e.v. und Gründungsmitglied im Verband der Erzählerinnen und Erzähler, dem Berufsverband der deutschsprachigen Erzähler.

Ihr Kay Lorenz


Aus- und Weiterbildung | Medienecho | Medienservice | Referenzen | Veröffentlichungen |